Taizé

                                          Taizé

Wer einmal bei einem der Jugendtreffen im französischen Taizé war, den wird Taizé nie wieder loslassen. Auch wenn vorwiegend junge Menschen nach Taizé fahren, so ist das Erlebnis Taizé nicht nur auf diese beschränkt.

 Die Gebete der dortigen Gemeinschaft leben von der Einfachheit. Es gibt in der Regel einen Psalm, eine Lesung, Fürbitten und ein Gebet, eine Phase der Stille und ganz viele wundervolle meditative Lieder.

Taizé selbst bedeutet darüber hinaus auch Gemeinschaft. Denn Taizé ist Ökumene über die Konfessionen hinaus und international, denn Menschen aus aller Welt kommen in das kleine französische Dorf.

                              Taizé in St. Marien

Taizé ist auch bei uns

Auch in St. Marien fühlt man sich mit Taizé verbunden.

So gibt es jeden Freitag um 20 Uhr ein Taizé-Gebet in St. Ansgar, Schwanewede.

Vor Ostern nach Taizé

Einmal im Jahr vor Ostern wird auf Dekanatsebene eine Fahrt nach Taizé organisiert. Jugendtreffen in Taizé dauern in der Regel immer eine Woche. In der Zeit nimmt man an dem einfachen Leben in Taizé teil, an den Gebeten, den Bibelgesprächen, aber auch an den alltäglichen Arbeiten.

Nur durch diese Art von Gemeinschaft und Miteinander kann Taizé funktionieren und dabei auch so günstig bleiben.

 

Auch vor Ostern 2022 ist wieder eine Taize-Fahrt auf Dekanatsebene geplant - Infos und Flyer hier.